Ein philosophisches Märchen für Kinder und Erwachsene

Vor Maja liegen traurige Sommerferien: Ihre Eltern streiten sich ständig, immer öfter steht das Wort "Trennung" im Raum. Auch der Aufenthalt im kunterbunten Feriendorf ihrer Tante kann Maja nicht aufheitern. Doch dann entdeckt sie die Musik und findet nicht nur Freunde, sondern eine unerwartete Chance, die Liebe ihrer Eltern zu retten. Dafür muss sie eine so abenteuerliche wie philosophische Reise antreten - an den Ort, an dem alle Töne ihren Ursprung haben und an den vor ihr noch kein Menschenkind gelangt ist ...

Ein Märchen für Große und Kleine über Freundschaft, Mut und den unverwechselbaren Klang der Liebe.

 

Erschienen im Juni 2016 in 1. Auflage bei edition lichtland.


Leseprobe:

"Ich komme morgen wieder", sagte Maja. Es rutschte ihr einfach so heraus.

Anton lächelte ihr zu. "Etwas anderes hätte ich von dir auch gar nicht erwartet." Er beugte sich zu ihr hinunter und flüsterte in ihr Ohr: "Echte Freunde müssen schließlich zusammenhalten." Maja nickte und lächelte zurück.

Anton richtete sich wieder auf und klatschte in beide Hände. "Und jetzt fort mit euch. Hopp, hopp."

Maja rannte mit den anderen Kindern davon. Bevor sie in die Dunkelheit der Gasse eintauchte, drehte sie sich noch einmal kurz um und winkte Anton zum Abschied zu. Dann war auch sie verschwunden.

Anton sah sich prüfend nach allen Seiten um und ging geradewegs in die massive Hauswand hinein.

Rezensionen:


Lesungen und Aktionen:

AKTUELL: Die Leserunde bei www.lovelybooks.de läuft seit Anfang September. Interessierte sind gerne eingeladen dazu zu stoßen.

 

---

 

02. Juli 2016 - 16:00:

Buchpräsentation bei Bücher Lang in Freyung

 


Bezug über ...

... den regulären Buchhandel.

 

Broschiert oder auch als e-book.



Die Illustrationen der "Gedankenmusik"

Sämtliche Illustrationen zur "Gedankenmusik" wurden vom Autor selbst mit Rohrfeder und Sepia-Tusche auf 190 g  - Papier angefertigt. Im Original haben diese Bilder das Format 21 x 29,7 cm. Auf dieser Seite finden sich mehrere Beispiele.